Fachdienst für Integration und Migration (FIM)

Diplom-Sozialarbeiter Davut Aslan Diplom-Sozialarbeiter
Davut Aslan

Telefon 05242 90205-17
Telefax 05242 90205-14

Sprechzeiten:
(33378 Rheda-Wiedenbrück, Lütkestr. 10)

Dienstag 09:00 Uhr – 12:00 Uhr
Donnerstag 14:00 Uhr – 17:00 Uhr
Freitag 09:00 Uhr – 12:00 Uhr

 

Sozialarbeiterin B.A.
Anna Schliebs

Telefon 05242 90205-23
Telefax 05242 90205-14

 

Sprechzeiten:

Dienstag 33442 Herzebrock-Clarholz (Zumbusch-Haus), Clarholzer Str. 45
13:00 Uhr – 15:00 Uhr
Mittwoch 33803 Steinhagen, Brockhagener Str. 20
14:00 Uhr – 16:00 Uhr
Donnerstag 33378 Rheda-Wiedenbrück, Lütkestr. 10
14:00 Uhr – 17:00 Uhr
Freitag 33790 Halle (Westf.), Kiskerstr. 2
09:00 Uhr – 12:00 Uhr

 

  • Zuhause in einem fremden Land
  • keine Kenntnisse der deutschen Sprache
  • Probleme in Schule und Ausbildung
  • Schwierigkeiten in Beruf und Arbeit
  • Fragen zu Ehe, Partnerschaft und Familie
  • Zusammenleben und Freizeit
  • Aufenthaltsstatus
  • Behörden und Einrichtungen

 

Unser Fachdienst für Integration und Migration (FIM) besteht seit vielen Jahren und bietet für Menschen mit Migrationshintergrund konkrete Hilfestellungen, Unterstützung und Begleitung an. Das Ziel unseres sozialarbeiterischen Handelns ist den in unserer Umgebung lebenden Migranten

  • die Integration in die deutsche Gesellschaft und in den Beruf zu erleichtern,
  • ihnen zu Selbstverantwortlichkeit und Initiative zu verhelfen,
  • ihnen bei der Gestaltung des täglichen Lebens sowie bei wirtschaftlicher Stabilisierung Unterstützung zu leisten und
  • sie in ihren persönlichen Konfliktsituationen zu beraten und zu begleiten.

Prävention und sachliche Informationen stehen im Vordergrund der Beratungstätigkeit. Unser Angebot ist vertraulich und unabhängig von Nationalität oder Religionszugehörigkeit. Die Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer (MBE) ist ein Teil unseres Fachdienstes für Integration und Migration. Im Rahmen der MBEunterstützen wir insbesondere die Migranten ab 27 Jahre in den ersten drei Jahren nach der Einreise bzw. nach Erlangung eines auf Dauer angelegten Aufenthaltsstatus sowie die bereits länger im Bundesgebiet lebenden erwachsenen Zuwanderer in konkreten Krisensituationen bei ihrem Integrationsprozess. Wir bieten für die Migranten individuelle und bedarfsorientierte Einzelfallbegleitung an, um ihnen eine Chance auf eine sprachliche, berufliche und soziale Integration zu ermöglichen. Unser Mitarbeiter arbeitet bei der Einzelfallbegleitung von (Neu-)Zuwandern vorrangig nach den Methoden des Case-Managements.